Wir sind nicht da um des Besitzes willen, nicht um der Macht willen, auch nicht um des Glückes willen; wir sind da zur Verklärung des Göttlichen aus menschlichem Geiste.

Wir sind nicht da um des Besitzes willen, nicht um der Macht willen, auch nicht um des Glückes willen; wir sind da zur Verklärung des Göttlichen aus menschlichem Geiste.

Das könnte Dich auch interessieren...