Nach meiner Ansicht ist die Poesie nicht ein vornehmer Salon, wo man nur in großem Staat, geschniegelt und in Lackschuhen erscheint, sondern ein Tempel, den man auch in Wanderschuhen, ja, sogar barfuß betreten darf.

Nach meiner Ansicht ist die Poesie nicht ein vornehmer Salon, wo man nur in großem Staat, geschniegelt und in Lackschuhen erscheint, sondern ein Tempel, den man auch in Wanderschuhen, ja, sogar barfuß betreten darf.

Das könnte Dich auch interessieren...