Wir sind schwer zu begeistern ohne das Wohlwollen, das die Begeisterung erst tatkräftig und ausdauernd macht.

Wir sind schwer zu begeistern ohne das Wohlwollen, das die Begeisterung erst tatkräftig und ausdauernd macht.

Das könnte Dich auch interessieren...