Wenn man von jemandem sagt, daß er schwärme, so bezieht sich dieser Vorwurf auf eine gewisse Tätigkeit seines Geistes, und zwar seines Vorstellungsvermögens; wir tadeln also seine Gedanken, die er sich macht.

Wenn man von jemandem sagt, daß er schwärme, so bezieht sich dieser Vorwurf auf eine gewisse Tätigkeit seines Geistes, und zwar seines Vorstellungsvermögens; wir tadeln also seine Gedanken, die er sich macht.

Das könnte Dich auch interessieren...