Kunst wird nie etwas anderes sein als eine Forderung nach Höchstentwicklung: daß jeder Einzelne alles versteht, bleibt Utopie. Daher der Abgrund zwischen dem, wovon man spricht, und dem, wovon man lebt.

Kunst wird nie etwas anderes sein als eine Forderung nach Höchstentwicklung: daß jeder Einzelne alles versteht, bleibt Utopie. Daher der Abgrund zwischen dem, wovon man spricht, und dem, wovon man lebt.

Das könnte Dich auch interessieren...