Author: TEILHARD DE CHARDIN

Das große Werk: den Knoten des Egoismus der Welt zu lösen. Sobald der Knoten gelöst ist, werden die Menschheit und der Kosmos ihre Fülle erreicht haben.

Das große Werk: den Knoten des Egoismus der Welt zu lösen. Sobald der Knoten gelöst ist, werden die Menschheit und der Kosmos ihre Fülle erreicht haben.

Das große Werk: den Knoten des Egoismus der Welt zu lösen. Sobald der Knoten gelöst ist, werden die Menschheit und der Kosmos ihre Fülle erreicht haben.

Tatsächlich gibt es keine durchdringendere und wahrere Sicht der heutigen Welt als diese: ein Brodeln des Denkens, das versucht, sich in einem gemeinsamen Ideal zu gruppieren. Wir wissen, daß dieses Zentrum unser Herr ist.

Tatsächlich gibt es keine durchdringendere und wahrere Sicht der heutigen Welt als diese: ein Brodeln des Denkens, das versucht, sich in einem gemeinsamen Ideal zu gruppieren. Wir wissen, daß dieses Zentrum unser Herr ist.

Tatsächlich gibt es keine durchdringendere und wahrere Sicht der heutigen Welt als diese: ein Brodeln des Denkens, das versucht, sich in einem gemeinsamen Ideal zu gruppieren. Wir wissen, daß dieses Zentrum unser Herr ist.

Der Wille zum Gelingen, eine gewisse leidenschaftliche Liebe zum hervorzubringenden Werk sind integrierender Teil unserer geschöpflichen Treue.

Der Wille zum Gelingen, eine gewisse leidenschaftliche Liebe zum hervorzubringenden Werk sind integrierender Teil unserer geschöpflichen Treue.

Der Wille zum Gelingen, eine gewisse leidenschaftliche Liebe zum hervorzubringenden Werk sind integrierender Teil unserer geschöpflichen Treue.