Kategorie: Märchen

Die Besten Märchen Zitate, Aphorismen und Sprüche

Die eifrige Lektüre von Märchen und die Freude an ihnen machte Don Quijote zu einem Ritter; doch da er buchstäblich an sie glaubte, wurde aus ihm ein Narr, der die Lämmer erschlug, statt sie zu füttern.

Die eifrige Lektüre von Märchen und die Freude an ihnen machte Don Quijote zu einem Ritter; doch da er buchstäblich an sie glaubte, wurde aus ihm ein Narr, der die Lämmer erschlug, statt sie zu füttern.

Die eifrige Lektüre von Märchen und die Freude an ihnen machte Don Quijote zu einem Ritter; doch da er buchstäblich an sie glaubte, wurde aus ihm ein Narr, der die Lämmer erschlug, statt sie...

Die Märchen verdienen eine bessere Aufmerksamkeit, als man ihnen bisher geschenkt, nicht nur ihrer Dichtung wegen, die eine eigene Lieblichkeit hat und die einem jeden, der sie in der Kindheit angehört, eine goldene Lehre und eine heitere Erinnerung daran durchs ganze Leben mit auf den Weg gibt, sondern auch, weil sie zu unserer Nationalpoesie gehören, indem sie schon mehrere Jahrhunderte hindurch unter dem Volke gelebt.

Die Märchen verdienen eine bessere Aufmerksamkeit, als man ihnen bisher geschenkt, nicht nur ihrer Dichtung wegen, die eine eigene Lieblichkeit hat und die einem jeden, der sie in der Kindheit angehört, eine goldene Lehre und eine heitere Erinnerung daran durchs ganze Leben mit auf den Weg gibt, sondern auch, weil sie zu unserer Nationalpoesie gehören, indem sie schon mehrere Jahrhunderte hindurch unter dem Volke gelebt.

Die Märchen verdienen eine bessere Aufmerksamkeit, als man ihnen bisher geschenkt, nicht nur ihrer Dichtung wegen, die eine eigene Lieblichkeit hat und die einem jeden, der sie in der Kindheit angehört, eine goldene Lehre...

Ein Kind, dem nie Märchen erzählt worden sind, wird ein Stück Feld in seinem Gemüt vorfinden, das in späteren Jahren nicht mehr angebaut werden kann.

Ein Kind, dem nie Märchen erzählt worden sind, wird ein Stück Feld in seinem Gemüt vorfinden, das in späteren Jahren nicht mehr angebaut werden kann.

Ein Kind, dem nie Märchen erzählt worden sind, wird ein Stück Feld in seinem Gemüt vorfinden, das in späteren Jahren nicht mehr angebaut werden kann.

Ich glaube, daß uns allen ein immer neues Eindringen in die symbolreiche, zauberhafte Welt der Märchen guttut.

Ich glaube, daß uns allen ein immer neues Eindringen in die symbolreiche, zauberhafte Welt der Märchen guttut.

Ich glaube, daß uns allen ein immer neues Eindringen in die symbolreiche, zauberhafte Welt der Märchen guttut.

Im Märchen wird Staat gemacht, nämlich mit Kleidern, und Staat ausgeübt, hier durchs Verhältnis der Menschen zu Riesen, Geistern und Zwergen. Das Weibliche hat seine Politik wie das Männliche. Die Zwerge aber sind dienstwillig nur kraft eigenen Gehorsams.

Im Märchen wird Staat gemacht, nämlich mit Kleidern, und Staat ausgeübt, hier durchs Verhältnis der Menschen zu Riesen, Geistern und Zwergen. Das Weibliche hat seine Politik wie das Männliche. Die Zwerge aber sind dienstwillig nur kraft eigenen Gehorsams.

Im Märchen wird Staat gemacht, nämlich mit Kleidern, und Staat ausgeübt, hier durchs Verhältnis der Menschen zu Riesen, Geistern und Zwergen. Das Weibliche hat seine Politik wie das Männliche. Die Zwerge aber sind dienstwillig...

Bei Bilderbuch, Lied und Märchen liegt der Anfang aller Kultur. Götter und Heroen sind zu Spielkameraden der Kindheit eben gut genug.

Bei Bilderbuch, Lied und Märchen liegt der Anfang aller Kultur. Götter und Heroen sind zu Spielkameraden der Kindheit eben gut genug.

Bei Bilderbuch, Lied und Märchen liegt der Anfang aller Kultur. Götter und Heroen sind zu Spielkameraden der Kindheit eben gut genug.