Kategorie: Gerechtigkeit

Die Besten Gerechtigkeit Zitate, Aphorismen und Sprüche

Der Bestdenkende findet nicht immer Gerechtigkeit; er muß verstehen, diese sich selbst zuteil werden zu lassen.

Der Bestdenkende findet nicht immer Gerechtigkeit; er muß verstehen, diese sich selbst zuteil werden zu lassen.

Der Bestdenkende findet nicht immer Gerechtigkeit; er muß verstehen, diese sich selbst zuteil werden zu lassen.

Gerechtigkeit ist der einzige Grund der Macht und der Dauer des Staates sowie das einzige Band der menschlichen Gesellschaft.

Gerechtigkeit ist der einzige Grund der Macht und der Dauer des Staates sowie das einzige Band der menschlichen Gesellschaft.

Gerechtigkeit ist der einzige Grund der Macht und der Dauer des Staates sowie das einzige Band der menschlichen Gesellschaft.

Werdet einem guten Menschen lange Zeit nicht gerecht, und es mag euch gelingen, aus ihm einen bösen Menschen zu machen.

Werdet einem guten Menschen lange Zeit nicht gerecht, und es mag euch gelingen, aus ihm einen bösen Menschen zu machen.

Werdet einem guten Menschen lange Zeit nicht gerecht, und es mag euch gelingen, aus ihm einen bösen Menschen zu machen.

Eine spaßige Gerechtigkeit, die von einem Fluß begrenzt wird! – Wahrheit diesseits der Pyrenäen ist Irrtum jenseits.

Eine spaßige Gerechtigkeit, die von einem Fluß begrenzt wird! – Wahrheit diesseits der Pyrenäen ist Irrtum jenseits.

Eine spaßige Gerechtigkeit, die von einem Fluß begrenzt wird! – Wahrheit diesseits der Pyrenäen ist Irrtum jenseits.

Um Gerechtigkeit zu erreichen, ist Gewalt ein unbrauchbarer und unmoralischer Weg. Sie ist unbrauchbar, weil sie ein vernichtender Strudel ist, in dem schließlich alle umkommen werden. Das alte Gesetz „Aug’ um Auge“ hinterläßt nur Blinde.

Um Gerechtigkeit zu erreichen, ist Gewalt ein unbrauchbarer und unmoralischer Weg. Sie ist unbrauchbar, weil sie ein vernichtender Strudel ist, in dem schließlich alle umkommen werden. Das alte Gesetz „Aug’ um Auge“ hinterläßt nur Blinde.

Um Gerechtigkeit zu erreichen, ist Gewalt ein unbrauchbarer und unmoralischer Weg. Sie ist unbrauchbar, weil sie ein vernichtender Strudel ist, in dem schließlich alle umkommen werden. Das alte Gesetz „Aug’ um Auge“ hinterläßt nur...

Wir haben alle einen Punkt, der eine diesen, der andere jenen, wo wir, wenn wir am gerechtesten zu sein vermeinen, am ungerechtesten werden.

Wir haben alle einen Punkt, der eine diesen, der andere jenen, wo wir, wenn wir am gerechtesten zu sein vermeinen, am ungerechtesten werden.

Wir haben alle einen Punkt, der eine diesen, der andere jenen, wo wir, wenn wir am gerechtesten zu sein vermeinen, am ungerechtesten werden.