Kategorie: Gedanken

Die Besten Gedanken Zitate, Aphorismen und Sprüche

Ein Gedanke für sich selbst stellt nie etwas Neues dar; die Gedanken jedoch können mannigfaltig bis ins Unendliche sein.

Ein Gedanke für sich selbst stellt nie etwas Neues dar; die Gedanken jedoch können mannigfaltig bis ins Unendliche sein.

Ein Gedanke für sich selbst stellt nie etwas Neues dar; die Gedanken jedoch können mannigfaltig bis ins Unendliche sein.

Trau dem Feinde nie und nimmer, denn wie das Erz rostet, so frißt auch seine Bosheit um sich.Glaube an deine eigenen Gedanken!

Trau dem Feinde nie und nimmer, denn wie das Erz rostet, so frißt auch seine Bosheit um sich.Glaube an deine eigenen Gedanken!

Trau dem Feinde nie und nimmer, denn wie das Erz rostet, so frißt auch seine Bosheit um sich.Glaube an deine eigenen Gedanken!

Gedanken sind das Eigentum dessen, der sie beherbergen kann, und dessen, der sie entsprechend verwerten kann.

Gedanken sind das Eigentum dessen, der sie beherbergen kann, und dessen, der sie entsprechend verwerten kann.

Gedanken sind das Eigentum dessen, der sie beherbergen kann, und dessen, der sie entsprechend verwerten kann.

Je mehr sich einer in seine eigenen Gedanken vertieft, desto mehr entfernt er sich von dem Ebenbild Gottes, das in Licht und Heiterkeit besteht.

Je mehr sich einer in seine eigenen Gedanken vertieft, desto mehr entfernt er sich von dem Ebenbild Gottes, das in Licht und Heiterkeit besteht.

Je mehr sich einer in seine eigenen Gedanken vertieft, desto mehr entfernt er sich von dem Ebenbild Gottes, das in Licht und Heiterkeit besteht.

Der Lohn unserer Gedanken liegt in unserem Gefühle. Jeder wahrhaft große Gedanke muß auch zu edlen Gefühlen führen.

Der Lohn unserer Gedanken liegt in unserem Gefühle. Jeder wahrhaft große Gedanke muß auch zu edlen Gefühlen führen.

Der Lohn unserer Gedanken liegt in unserem Gefühle. Jeder wahrhaft große Gedanke muß auch zu edlen Gefühlen führen.